Drucken Versenden Kommentare   Teilen
 11.11.2017  

Deutsche Bahn
Neue Vorstandsfrau sorgt für Kulturschock

WELT... Hoch oben im Bahntower, im 24. Stock, hat Sabina Jeschke, neuer Vorstand für Digitalisierung und Technik, ihr Arbeitszimmer mit Kunstrasen ausstatten lassen. Dazu gibt es eine „Kuschelecke“, wie Mitarbeiter der DB es nennen, und Stehtische. Die Büroausstattung von Jeschke ist ein großes Thema derzeit im Bahntower. Tenor: „So was hatten wir ja noch nie.“ Die Zentrale steht unter Kulturschock.

Pressemeldung Deutsche Bahn:

"Die promovierte Physikerin Sabina Jeschke kommt von der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen, an der sie seit über acht Jahren forscht und lehrt. An der Fakultät für Maschinenwesen ist sie Direktorin des interdisziplinären Cybernetics Lab, das sich mit dem Einsatz von Informatik und Digitalisierungstechnologien in den Ingenieurwissenschaften befasst.  Zu ihren Schwerpunkten gehören die Bereiche „Verkehr und Mobilität“, „Internet der Dinge“, „Robotik und Automatisierungstechnik“ und „künstliche Intelligenz“. In vielen Projekten und Kooperationen mit renommierten Unternehmen hat Jeschke umfangreiche Industrieerfahrung gesammelt. Sie beginnt ihre Aufgabe bei der DB Mitte November."


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Vorstand
  • Digitalisierung
  • Technik

 



 
Suche
ANMELDUNG ALS PREMIUM-MEMBER
© fotolia.com
© fotolia.com

Premium-Mitglieder können ihr Unternehmen mit Angeboten, Strategien, Success-Storys, Veranstaltungen, Presseartikeln, etc in unbegrenzter Zahl von Beiträgen vorstellen. Mit Alerts zu relevanten Themen bleiben sie auf dem neuesten Stand, bspw. zu Marktdaten und Konkurrenz.
Informationen zu Vorteilen, Nutzen, Kosten einer Premium-Mitgliedschaft und Anmeldung finden Sie hier

Premium Members News
Rubrik-Favoriten
Neues auf Career-Women.org
Top Ten aus allen Rubriken
 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Wissens- und Informationsportal für Karrierefrauen und Mentoren
© 2017 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.