Drucken Versenden Kommentare   Teilen
 16.09.2010  

Positive Psychologie
Impfstoff gegen Stress

Wenn es eine Spritze ohne Nebenwirkungen gegen Stress gäbe, würden Sie zum Arzt gehen und sich impfen lassen?

Ja, wahrscheinlich schon, oder etwa nicht?

Wenn man Ihnen nun sagt, dass Sie das auch alles ohne Chemie und Arzt  haben können, indem Sie sich einige neue Techniken aneignen und diese täglich üben,  würden Sie es immer noch tun? Nein, wahrscheinlich nicht. Denn Sie haben leider keine Zeit. Sie müssen fernsehen, shoppen, im Internet spielen.

Die Spritze heißt "Resilienz" und bezeichnet Verhaltensweisen und innere Einstellungen vom Menschen, die besonders "resilient", also widerstandsfähig sind - in physischer als auch in psychischer Hinsicht.

 Resilienz "impft" gegen Stress

Der amerikanische Psychologe Martin Seligman erforscht seit vielen Jahren die Verhaltensweisen und Einstellungen vom Personen, die besonders resilient und zufrieden durch das Leben gehen. Seligmans Fazit: Resilienz impft gegen Stress, denn:

Resiliente Menschen sind nachweislich weniger krank, fühlen sich besser und leiden sehr selten unter psychischen Krankheiten sowie stressbedingten physischen Erkrankungen.

Resilente Menschen bauen sich tagtäglich Ressourcen auf, die sie in Stresszeiten benötigen und abrufen können.

Resiliente Menschen erholen sich schneller von Rückschlägen und Tiefs.

Resilienz ist nachweisbar durch eine Veränderung der eigenen Gefühle, Gedanken und Handlungen  erlernbar und erreichbar.

Übungen für mehr Resilienz

Die von Seligman empfohlenen Übungen sind einfach und relativ gut in den täglichen Ablauf zu integrieren - das Problem ist lediglich: die meisten Menschen empfinden die Übungen zum einen als zu trivial, zum anderen benötigt die Gewöhnung an die Übungen anfangs ein wenig mehr Zeit als das bloße Schlucken einer Pille.

"Keine Zeit" für Ressourcenaufbau

Hier beißt sich die Katze in den Schwanz, denn: Wenn wir eines nicht haben, dann ist das "Zeit".  Wir sind zu "gestresst"  um uns stressresistent zu machen und zu halten - gleich wie absurd dies auch klingen mag.

Studie zu Resilienz

Für die unter Ihnen die es dennoch probieren möchten - in den Monaten Januar, Februar und März können Sie an einer kostenlosen Studie zu Resilienz teilnehmen

Voraussetzung: 

Ressourcenaufbau durch Resilienz, Copyright: Eva B. Müller
Ressour­cenaufbau durch Resilienz

Sie leben und arbeiten im Raum Köln/Bonn.
Sie können über einen Zeitraum von ca 8 Wochen ein- bis zweiwöchentlich abends an einem Workshop von ca. 2 Std. teilnehmen.

Sie sind bereit, sich täglich anfangs für ca. eine halbe Stunde, später für ca. 15 Minuten mit dem Thema Resilienz/Stress zu beschäftigen.
Sie verfügen über einen Internetanschluss.
Sie stellen Ihre Ergebnisse in anonymiserter Form zu Forschungszwecken zur Verfügung.

Nähere Infos unter:
www.genial-positiv.de/workshops/forschung.html, Anmeldung unter info@genial-positiv.de.


 

(Eva B. Müller)

  • Tags:
  • Resilienz
  • Stress
  • Erkrankungen
  • Resilente Menschen

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © Resilienz impft gegen Stress
Bild Nr. 2 © Eva B. Müller

 

 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 


 
Suche
PREMIUM-MEMBER
© fotolia.com
© fotolia.com

Informationen zu Vorteilen, Nutzen, Kosten einer Premium-Mitgliedschaft und Anmeldung finden Sie hier

Career-Women ist Medienpartner von
.


WoMenPower 2013 - "Ein Tag. Starke Impulse. Neue Netzwerke.“

Der Fachkongress WoMenPower ist das erfolgreichste deutsche Kongressangebot für hoch engagierte Frauen und Männer in Unternehmen, Organisationen sowie Netzwerken. In den parallel organisierten Workshops werden die zentralen Themen der heutigen Arbeitswelt behandelt: Karriere, Führen und Stressprävention. Der 10. Fachkongress findet am 12. April 2013 im Rahmen der HANNOVER MESSE 2013 statt. 

THEMEN-SCOUT
Rubrik-Favoriten
Neues auf Career-Women.org
Top Ten aus allen Rubriken
Die letzten Kommentare
 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Wissens- und Informationsportal für Karrierefrauen und Mentoren
© 2014 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.