Drucken Versenden Kommentare   Teilen
 31.05.2012  

Hochschule Offenburg
StartING – Erfolgsmodell für Studieneinstieg

Immer mehr Hochschulen und Universitäten in ganz Deutschland interessieren sich für diesen neuartigen Studien-Einstieg. Die Erfahrungen der Hochschule Offenburg mit startING wurden am 24. Mai bei der 13. Jahrestagung „Exzellenz Pakt Lehre“ des Arbeitskreises Evaluation und Qualitätssicherung in Berlin vorgestellt.

Seit dem Sommersemester 2011 bietet die Hochschule Offenburg das Studienmodell startING an, das den Einstieg in ingenieurwissenschaftliche Studiengänge erleichtert. StartING gibt zum einen Orientierung im „Dschungel“ der Ingenieur-Studiengänge, zum anderen ermöglicht es einen entzerrten Einstieg in ein Ingenieurstudium. Die Bilanz der ersten startING-Absolventen und Absolventinnen ist äußerst erfolgsversprechend: 85 Prozent haben sich für ein Weiterstudium in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang an der Hochschule Offenburg entschieden.
Immer mehr Hochschulen und Universitäten in ganz Deutschland interessieren sich für diesen neuartigen Studien-Einstieg. Die Erfahrungen der Hochschule Offenburg mit startING wurden am 24. Mai bei der 13. Jahrestagung „Exzellenz Pakt Lehre“ des Arbeitskreises Evaluation und Qualitätssicherung in Berlin vorgestellt. Bei dieser Tagung präsentierten zahlreiche Hochschulen und Universitäten aus ganz Deutschland unterschiedliche Projekte zur Qualitätssicherung und –entwicklung von Studium und Lehre. Das Offenburger Modell startING wurde dabei überaus positiv bewertet. „Einige Hochschulen prüfen nun, inwieweit Ideen aus startING in ihre eigenen Projekte integrierbar sind“, bilanziert Tobias Felhauer, Projektleiter von startING die Tagung.

Hintergrund:
Das Studienmodell „startING“ ist ein vollwertiges Studiensemester mit Bafög-Förderung, das allen ingenieurwissenschaftlichen Bachelor-Studiengängen der Hochschule Offenburg vorgeschaltet werden kann. In Kombination mit einem fachspezifischen Studienprogramm entsteht ein umfassendes achtsemestriges Ingenieur-Studium. In diesem ersten startING-Semester erhalten die Studierenden umfangreiche Informationen über die Berufsbilder in den verschiedenen Ingenieur-Disziplinen (z.B. Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen), um sich am Ende dieses startING-Semester bewusster für das Weiterstudium in einem fachspezifischen Ingenieur-Studiengang entscheiden zu können. Während des Semesters können auch Studienleistungen in Kernfächern wie Mathematik und Physik erbracht werden, die auf das nachfolgende Studium anrechenbar sind und somit den Studienablauf entzerren. Lerntechniken und Soft-Skills werden in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule (PH) Freiburg gelehrt.

http://startING.hs-offenburg.de


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • startING
  • Studiensemester
  • Offenburg

 

 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 


 
Suche
MINT - CAREER GUIDE


Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik

MINT-Berufe, -Studiengänge, -Karrieren, -Aktionen stehen seit einem Jahr im Fokus unserer Recherchen.

Übersicht aller bisherigen MINT-Beiträge, Beiträge zu Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik

Grüne Stellenanzeigen: JOBVERDE.DE


Die Plattform richtet sich an Jobsuchende im Alter von 25 bis 60 Jahren mit einer Affinität für grüne Zukunftsbranchen wie den Erneuerbaren Energien, Clean Tech oder Eco-Fashion.

Searching jobs around the world


Wir möchten, dass Sie nach nur einer Anfrage einen Job finden, der 100-prozentig zu Ihnen passt. Dazu bieten wir Ihnen vielseitige Werkzeuge wie die erweiterte Suche sowie eine Vielzahl an Filtern.

Über 65.000 Jobs ab 40.000 Euro
PREMIUM-MEMBER
© fotolia.com
© fotolia.com

Informationen zu Vorteilen, Nutzen, Kosten einer Premium-Mitgliedschaft und Anmeldung finden Sie hier

Premium Members News
Rubrik-Favoriten
Neues auf Career-Women.org
Top Ten aus allen Rubriken
One access to female career
.


Mit einem Klick Zugriff auf tausend Tipps, Ideen und Anregungen für die berufliche Karriere. Dazu filtern wir aus der tagtäglichen Informationsflut das heraus, was wichtig ist, wir verfolgen gesellschaftspolitische Strömungen, wir vertiefen Wissen zu Branchen und zukunftsgerichteten Berufen, wir fragen nach bei erfolgreichen Frauen und Unternehmen, wir berichten über das Neueste aus Wissenschaft, Forschung und Netzwerken und wir bieten ein Forum für Kompetenz. Kurzum: Career-Women.org hat sich zum Google für Frauen und Karriere entwickelt.

Bäck`s Blog
.


Letzter Beitrag: Schneewittchen und der Frauen-Karriere-Index

Alle Beiträge zu Trends aus Wirtschaft, Politik und Medien mit Fokus auf Frau und Karriere aus dem Blickwinkel von Chefredakteurin Karin Bäck.

 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Wissens- und Informationsportal für Karrierefrauen und Mentoren
© 2014 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.