Drucken Versenden Kommentare   Teilen
 20.12.2018  

Büro-Knigge
Diese Regeln sollte FRAU beachten

Früher hatte fast jeder Mitarbeiter sein eigenes, kleines Büro. Heute sind Großraumbüros nach dem Open-Office-Konzept die Regel. Dadurch sollen flache Hierarchien im Unternehmen gelebt werden. Kurze Entscheidungswege sollen die Kreativität und Produktivität erhöhen. Es versteht sich von selbst, dass das Miteinander auf engem Raum Regeln erfordert, um das Arbeitsklima produktiv zu gestalten. Welche Knigge-Regeln sind für das Büro dementsprechend einzuhalten, wenn Frau karrierebewusst vorankommen will?

Was können Frauen dazu beitragen, die Stimmung im Büro aktiv zu verbessern und Streitpotenzial gezielt zu vermeiden? Der folgende kleine Büro-Knigge für Frauen zeigt, wie SIE im Büroalltag einen professionellen Auftritt hinlegen kann. Grundlegend gilt: Es ist immer besser, bei sich selbst anzufangen, bevor der Finger belehrend auf andere gezeigt wird...

Multitasking: eine klassische Frauen-Domäne?

Es ist kein Geheimnis, dass Frauen die besseren Multitasking Fähigkeiten nachgesagt werden. Gerade in einem Großraumbüro kann es sich aber negativ auswirken, wenn an mehreren Stellen gleichzeitig gearbeitet wird. Das funktioniert ohnehin nur, wenn alle Aufgaben fristgerecht und in überzeugender Qualität erledigt werden. Die meisten Menschen bringen deutlich bessere Leistungen, wenn sie sich auf eine Aufgabe fokussieren und dementsprechend Prioritäten setzen. Multitasking kann letztlich unhöflich wirken, wenn Kollegen nicht die volle Aufmerksamkeit zukommt. Insofern sollten karrierebewusste Frauen sich nicht mit Nebenkriegsschauplätzen befassen und die kreative Arbeitskraft auf wichtige Aufgaben fokussieren. Besonders multimediale Ablenkung mit Smartphones sind daher im modernen Büro-Knigge ein absolutes Tabu.

Mode als wichtiges Thema für SIE

Beim Thema Büro-Knigge für Frauen kommt schnell die Mode auf den Plan. Generell empfiehlt sich, dass Frauen sich an den Bekleidungskodex im Unternehmen halten sollten. Dieser kann je nach Branche und Stellung im Unternehmen sehr unterschiedlich ausfallen. Ein allzu aufreizendes Outfit kann schnell den Eindruck erwecken, die Karriereleiter soll mit visuellen Reizen schneller erklommen werden. Natürlich dürfen sich Frauen modern und durchaus auch farbig kleiden, es muss aber zum Geist des Unternehmens bzw. zum Gesamtbild gerade in einem Großraumbüro passen. Insofern kann es Sinn machen, sich durchaus an den anderen zu orientieren. Auch das Make-up sollte ganz in diesem aufgezeigten Sinn dezent sein. Schließlich gilt es, sich rein optisch als Teamplayer in Szene zu setzen und sich eben nicht von den Kolleginnen bewusst abzuheben.

Pünktlichkeit: Ist es schon 5 vor 12?

Das Thema Pünktlichkeit betrifft natürlich beide Geschlechter. Frauen haben mit einer professionellen, pünktlichen und somit zuverlässigen Arbeitsweise die Chance, sich gegenüber männlichen Kollegen zu profilieren. Das dürfte insbesondere in Männerdomänen eine wichtige Rolle spielen, um die eigene Karriere gezielt zu steuern. In jedem Fall sind ständige Ausreden auf die Dauer kein Zustand. Aus Knigge-Sicht sind Verspätungen unhöflich, da sie von mangelndem Respekt zeugen. Besser ist es, eine Bahn früher zu nehmen oder früher loszufahren. Dass im Berufsverkehr die Straßen voll sind, dürfte keinem ein Geheimnis sein. Wer ständige Probleme mit eigener Unpünktlichkeit einfach nicht in den Griff bekommt, sollte möglicherweise über den Kauf einer stilvollen Armbanduhr für jeden Tag als ständige Erinnerung nachdenken.

Höflichkeitsregeln für ein harmonisches Miteinander

Wenn in Großraumbüros ein klassisches Streitthema zwischen den Geschlechtern gefunden werden soll, fällt der Blick sofort auf das Fenster bzw. die gefühlte Raumtemperatur. Während es Männern zu heiß ist, ziehen fröstelnde Frauen schon ihre Strickjacke über die Schultern. Insofern kann das Lüften bzw. das Regulieren der Heizung nicht selten zu Streit und einem negativen Arbeitsklima führen. Um dem vorzubeugen, sollte gemäß Büro-Knigge offen und lösungsorientiert über solche Problemchen gesprochen werden. Die Lösung ist eigentlich ganz einfach: Feste Zeiten für das Lüften können dabei helfen, dass sich jeder auf die Situation einstellen kann und es nicht als spontane Schikane empfunden wird. Vielleicht ist es auch möglich, sich auf eine gemeinsame Raumtemperatur zu einigen, anstatt nur über persönliche Empfindlichkeiten zu streiten.

Lautstärke und Zurückhaltung als Knigge-Faktoren für das Büro

Gerade in einem Großraumbüro ist es ein No-Go, wenn Frauen zu laut reden. Private oder berufliche Gespräche sind nicht für den Nachbarn am Arbeitsplatz gegenüber bestimmt. Gerade bei der Arbeit mit Kopfhörern gilt es, bewusst auf die eigene Lautstärke zu achten. Wer auf der Karriereleiter vorankommen will, sollte auf sich aufmerksam machen. Aber nicht mit einer nervtötenden Lautstärke, die schnell zum Gesprächsthema im ganzen Büro wird. Im gleichen Kontext sollten es gerade Frauen vermeiden, nicht zu forsch zu agieren, auch wenn das offene Großraumkonzept dazu verführt. Professionell und höflich zugleich ist es, einen Termin für ein Meeting zu vereinbaren, anstatt irgendwo ständig bei der Arbeit zu stören.

Geruchsbelästigungen am Arbeitsplatz unbedingt vermeiden

In vielen Büros gibt es klare Regeln in Bezug auf das Essen am Arbeitsplatz. Sehr oft ist das Essen direkt am Bildschirm verboten, und das aus guten Gründen. Denn wer sich in der Mittagspause ein frisches Mettbrötchen mit Zwiebeln oder einen Döner mit reichlich Knoblauchsauce gönnt, wird die anderen Mitarbeiter unfreiwillig am vermeintlichen Wohlgeruch teilhaben lassen. Der moderne Büro-Knigge besagt, dass sehr intensiv riechende Speisen auf keinen Fall am Arbeitsplatz verspeist werden sollten. Gerade in einem Großraumbüro gilt es, Rücksicht auf andere zu nehmen. Denn das, was einem selbst gut schmeckt, muss für andere noch lange kein Grund zur Freude sein.


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Großraumbüro
  • Knigge-Regeln

 



 
Suche
ANMELDUNG ALS PREMIUM-MEMBER
© fotolia.com
© fotolia.com

Premium-Mitglieder können ihr Unternehmen mit Angeboten, Strategien, Success-Storys, Veranstaltungen, Presseartikeln, etc in unbegrenzter Zahl von Beiträgen vorstellen. Mit Alerts zu relevanten Themen bleiben sie auf dem neuesten Stand, bspw. zu Marktdaten und Konkurrenz.
Informationen zu Vorteilen, Nutzen, Kosten einer Premium-Mitgliedschaft und Anmeldung finden Sie hier

Premium Members News
THEMEN-SCOUT
Rubrik-Favoriten
Neues auf Career-Women.org
Top Ten aus allen Rubriken
 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Wissens- und Informationsportal für Karrierefrauen und Mentoren
© 2019 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.