Drucken Versenden Kommentare   Teilen
 20.08.2018  

Karriere
Größe, Outfit, BMI - wie das Aussehen die Gehaltshöhe beeinflusst

Für Frauen, die beruflich Karriere machen möchten, kommt irgendwann der Moment, in dem sie ihr Gehalt verhandeln müssen - schließlich soll es auch finanziell bergauf gehen. Für die erreichbare Gehaltshöhe spielen anscheinend aber nicht nur die fachlichen Kompetenzen eine Rolle, sondern aber auch das Äußere. So besagen die Ergebnisse einer aktuellen Studie, dass sich eine gute Figur im Berufsleben auszahlt. Auch der Body-Mass-Index (BMI) und die Kleidung sollen sich positiv auf das Gehalt auswirken. Wir fassen aktuelle Erkenntnisse zusammen.

Je größer, desto höher das Gehalt?


Was wie ein Klischee klingen mag, soll Studien zufolge im Berufsleben Realität sein. So fand Fabian Spanhel, Doktorand am Institut für Statistik der Ludwig-Maximilians-Universität in München, heraus, dass im Berufsleben der Grundsatz gilt: Wer größer ist, verdient mehr Geld. Dabei muss jedoch zwischen Männern und Frauen differenziert werden, denn diese Ergebnisse trafen ausschließlich auf Männer zu. Bei der Auswertung seiner Studie stellte sich heraus, dass Männer mit einem überdurchschnittlichen Gehalt etwa 0,83 cm größer sind als Männer mit einem niedrigen Einkommen. Promovierte Männer waren im Durchschnitt sogar 4,16 cm größer als Männer mit einer Berufsausbildung.

Auf Frauen soll Statistiken zufolge hingegen genau das Gegenteil zutreffen: Frauen mit einer unterdurchschnittlichen Körpergröße von 1,60 m sollen am meisten verdienen. Große Frauen müssen jedoch keineswegs verzagen, denn die Körpergröße ist nur ein Kriterium, wichtig ist beispielsweise auch die richtige Kleidung im Job. Laut einer britischen Studie sollen beispielsweise farbenfrohe Business-Kostüme dabei helfen, selbstbewusst und souverän zu wirken. Im Sommer können große Frauen mit gut sitzenden Kleidern wie diesen hier in Gehaltsverhandlungen und anderen wichtigen Business-Meetings Professionalität und Kompetenz ausstrahlen - und gleichzeitig modisches Gespür beweisen.

Je schlanker, desto erfolgreicher?


Zwei Forscher der Universität Potsdam sowie der City University New York haben herausgefunden, dass bei Frauen auch der BMI einen Einfluss auf das Gehalt haben kann. Für ihre Studie verglichen die Wissenschaftler Gehalt und BMI von ca. 18.000 Personen. Das Ergebnis: Gerade bei Frauen hat das Aussehen einen wesentlichen Einfluss auf die Gehaltshöhe. Es ist dabei keineswegs überraschend, dass solche Frauen am meisten verdienen, die den gängigen Schönheitsnormen entsprechen - oder kurz ausgedrückt: Schlanke Frauen mit einem BMI von ungefähr 21,5 haben das höchste Gehalt; ist der BMI einer Frau höher, verdient sie im Durchschnitt auch weniger. Das ist durchaus relevant, denn der Gehaltsunterschied kann bis zu 12 Prozent betragen. Glücklicherweise ist diese Regel nicht allgemeingültig: So können kurvige Damen mit unter- oder überdurchschnittlicher Größe selbstverständlich ebenfalls viel verdienen, nur müssen sie - statistisch gesehen - dafür mehr Energie aufwenden.



Bildrechte: Flickr Woman at work Steve wilson CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Karriere
  • Outfit
  • Gehalt

 



 
Suche
ANMELDUNG ALS PREMIUM-MEMBER
© fotolia.com
© fotolia.com

Premium-Mitglieder können ihr Unternehmen mit Angeboten, Strategien, Success-Storys, Veranstaltungen, Presseartikeln, etc in unbegrenzter Zahl von Beiträgen vorstellen. Mit Alerts zu relevanten Themen bleiben sie auf dem neuesten Stand, bspw. zu Marktdaten und Konkurrenz.
Informationen zu Vorteilen, Nutzen, Kosten einer Premium-Mitgliedschaft und Anmeldung finden Sie hier

Premium Members News
THEMEN-SCOUT
Rubrik-Favoriten
Neues auf Career-Women.org
Top Ten aus allen Rubriken
 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Wissens- und Informationsportal für Karrierefrauen und Mentoren
© 2018 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.