Drucken Versenden Kommentare   Teilen
 26.07.2012  

Reisetipps
Karibik mitten in Europa

Elfenbeinweiße Strände, azurblaues Wasser: Wer hier nur an die Karibik denkt, kennt Europa noch nicht. Das Reiseportal www.start.de hat seine Urlaubsexperten auf Recherchereise geschickt und präsentiert die schönsten Strände in Europa mit Karibikflair.

Kreta und Chrissi:
Allein durch einen breiten Sandstreifen mit der Westküste Kretas verbunden, erhebt sich die kleine Insel Elafonisi aus dem Mittelmeer. Ihr Name bedeutet Hirsch-Insel. An ihrer Südostküste befinden sich zwischen sanft geschwungenen Dünen flach abfallende Sandstrände. Verbunden mit glasklarem Wasser beschert ein Aufenthalt aus Elafonisi Badestunden mit karibischer Note.

Rund 15 Kilometer vor der Südküste Kretas liegt die unbewohnte Insel Chrissi, was „die Goldene“ bedeutet. Die Insel besteht fast nur aus weißem Kalksand, was ihr den Charakter einer karibischen Insel verleiht. Kein Hotel stört hier die Aussicht, azurblaues Wasser und sanft abfallende Strände machen Chrissi auch für Familien interessant.

Italienische Karibik:
Auch die mehr als 7.000 Kilometer lange italienische Küste bietet einige karibisch anmutende Strände. So zum Beispiel in der Ferienregion Emilia-Romagna, die wegen ihrer unverwechselbaren Badekultur und ihrer traditionsreichen Strandbäder beliebt ist. Am „Singita Miracle Beach“ in Marina di Ravenna etwa strahlt der sehr breite und feine Sandstrand in einem leuchtenden, hellen Ockerton. Wer nach dem Baden Kultur und Geschichte erleben möchte, dem empfehlen die Reiseexperten von start.de einen Abstecher ins nahe Ravenna, der mehr als zweitausend Jahre alten Provinzhauptstadt. Eine Woche Strandurlaub in der Emilia-Romagna inklusive Flug und Übernachtung im Vier-Sterne-Hotel ist auf www.start.de bereits ab 614 Euro pro Person buchbar.

An der Westküste Italiens, am Ligurischen Meer, empfangen die rund fünf Kilometer langen Strände um das Städtchen Vada Badeurlauber. Die Strände, auf Italienisch „Le spiaggie bianche“ genannt, sind von Pinienwäldern umsäumt und werden nicht ohne Grund als „Karibik Italiens“ bezeichnet.

Formentera und Mallorca:
Strände, die karibisches Flair verströmen, finden Reisende auch im westlichen Mittelmeer. Ein Beispiel ist „Ses Salines“ an der Nordküste Formenteras. Weiße Strände und flache Lagunen prägen hier die Landschaft. „Ses Salines“ liegt in einem weitläufigen Naturschutzgebiet, das über die Meerenge bis zur Nachbarinsel Ibiza reicht. Der feine, weiße Sand und das flache türkisblaue Wasser machen „Ses Salines“ zu einem der schönsten Strände der Balearen.

Fast an der Südspitze Mallorcas breitet sich das fünf Kilometer lange Strandjuwel Es Trenc aus. Als einer der letzten Naturstrände Mallorcas steht der Küstenstreifen zusammen mit den Dünen im Hinterland unter strengem Naturschutz. Zur Beliebtheit des Strandes trägt auch das türkisblaue und klare Wasser bei. Wer auf Formentera seinen Strandurlaub verbringen möchte, findet auf www.start.de eine siebentägige Reise inklusive Flug ab 357 Euro pro Person.

Eingebettet zwischen zwei Hügeln breitet sich die Cala Torta an der Nordostküste Mallorcas aus. Ihr klangvoller Name bedeutet „Tortenbucht“. Zum Meer hin öffnet sich die Cala Torta in eine breite Bucht und bietet ungestörte Ausblicke auf das tiefblaue Mittelmeer. Ein kleine Strandbar verströmt im Sommer Reggae-Feeling mit Musik und Cocktails.

Korsika und Sardinien:
Auf der Halbinsel Chiappa im Süden Korsikas finden Karibikfans die rund zwei Kilometer lange Bucht von Palombaggia. Ein Pinienhain umsäumt den Strand und spendet wohltuenden Schatten. Wer hier im weiß leuchtenden Strand über das ultramarinblaue Meer blickt, sieht bis hinüber zur unter Naturschutz stehenden Insel Cerbicale, auf der viele Vögel nisten.

Eingerahmt von einer imposanten Berglandschaft im Norden und verwunschenen Wäldern im Süden liegt die Costa Rei. Der rund zehn Kilometer lange Küstenabschnitt an der Ostküste Sardiniens wird hier und da unterbrochen von sanft geschliffenen Felsen und Dünen. Der feinsandige und ockerfarbene Strand fällt flach ins Meer ab und bietet auch für Kinder sichere Badefreuden. Ein einwöchiger Badeaufenthalt an der Costa Rei kostet mit Flug auf www.start.de bereits ab 283 Euro pro Person.

Zusätzliches Bildmaterial auch in Druckauflösung stellt start.de auf Anfrage zur Verfügung.

Weitere Reiseangebote mit Karibikatmosphäre unter: http://www.start.de/karibikineuropa

Hinweis an die Redaktionen: Kurzfristige Preisänderungen durch die Anbieter sind möglich.

Über start.de:
Deutschlands großes Online-Reisebüro start.de wurde im Jahre 1997 gegründet und gehört zu den umsatzstärksten deutschen Internet-Reiseportalen. Seit Januar 2003 betreibt die Deutsche Bahn das Portal. Das Angebot umfasst neben den Katalogangeboten renommierter Reiseveranstalter im Preisvergleich, Last-Minute- und Pauschalreisen, Hotels, Ferienhäuser, Flüge, Mietwagen, Städtereisen und Kreuzfahrten. Infoseiten zu ausgewählten Urlaubsthemen geben wertvolle Tipps bei der Urlaubssuche. Start.de bekam bei diversen Tests wiederholt Bestnoten für Funktionalität und Kundenfreundlichkeit. Das seit 2005 jährlich verliehene TÜV-Siegel „s@fer shopping“ garantiert dem Kunden Qualität, Nutzerfreundlichkeit und Buchungssicherheit. Für eine kompetente Reiseberatung wurde unter 08000 - 900 530 ein kostenloses Servicetelefon eingerichtet (aus dem dt. Festnetz, täglich zwischen 8 Uhr und 24 Uhr).

Für weitere Informationen:
Ulf Schönberg
Wilde & Partner Public Relations
Tel. +49 (0) 89 179190 0
info@wilde.de
www.wilde.de


 

(Yvonne Molek)

  • Tags:
  • Strände
  • Karibik
  • Eropa

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © Elafonisi auf Kreta © start.de

 

 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 


 
Suche
ANMELDUNG ALS PREMIUM-MEMBER
© fotolia.com
© fotolia.com

Premium-Mitglieder können ihr Unternehmen mit Angeboten, Strategien, Success-Storys, Veranstaltungen, Presseartikeln, etc in unbegrenzter Zahl von Beiträgen vorstellen. Mit Alerts zu relevanten Themen bleiben sie auf dem neuesten Stand, bspw. zu Marktdaten und Konkurrenz.
Informationen zu Vorteilen, Nutzen, Kosten einer Premium-Mitgliedschaft und Anmeldung finden Sie hier

Career-Women ist Medienpartner von
.


WoMenPower 2013 - "Ein Tag. Starke Impulse. Neue Netzwerke.“

Der Fachkongress WoMenPower ist das erfolgreichste deutsche Kongressangebot für hoch engagierte Frauen und Männer in Unternehmen, Organisationen sowie Netzwerken. In den parallel organisierten Workshops werden die zentralen Themen der heutigen Arbeitswelt behandelt: Karriere, Führen und Stressprävention. Der 10. Fachkongress findet am 12. April 2013 im Rahmen der HANNOVER MESSE 2013 statt. 

THEMEN-SCOUT
Rubrik-Favoriten
Neues auf Career-Women.org
Top Ten aus allen Rubriken
Die letzten Kommentare
 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Wissens- und Informationsportal für Karrierefrauen und Mentoren
© 2014 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.