Bundeskanzlerin Angela Merkel in der IHK Köln20.01.2017
Neujahrsempfang IHK Köln Mitglieder starke Truppe, die für freiheitliche Grundprinzipien steht
Bundeskanzlerin Angela Merkel war voll des Lobes für die Kölner in ihrer Neujahrsansprache in der IHK Köln. Rund 500 Gäste begrüßten sie mit standing ovations. Die Kanzlerin zeigte sich „entzückt“, dass trotz Karneval so viele der IHK-Einladung gefolgt waren, um ihr zuzuhören. Ihre Rede war ungewohnt frisch, lebendig und teilweise auch witzig.  mehr…

 
.17.01.2017
GDCh Ein bedrohter Lebensraum unter der Lupe
„Meere und Ozeane – geschätzt, genutzt und bedroht“ lautet der Titel des 26. Frankfurter Sonderkolloquiums, das am 26. Januar 2017 in Frankfurt am Main stattfindet. Vier Wissenschaftler werden darstellen, welche Gefahren unseren Meeren drohen und wie sich diesen begegnen lässt.  weiterlesen…

 
.23.12.2016
Buchvorstellung Karin Bäck: Frauen am Schalthebel - Internationale Top-Karrieren in Industrie, Finanzen und Wissenschaft -
Frauen am Schalthebel? Ja, es gibt sie. Aber sie stellen immer noch eine Minderheit dar. Und die wenigen, die das Sagen beziehungsweise Einfluss haben, sind überwiegend Chefinnen in US-amerikanischen Unternehmen. Warum? In USA sei es im Gegensatz zu Deutschland selbstverständlich, Frauen gezielt zu fördern, erklärte Doris Albiez, die deutsche Chefin von Dell, in einem Interview.  weiterlesen…

 
.Im VDMA-Workshop entwickeln Lehrende und Studierende der HS KL Ideen für konkrete Maßnahmen für mehr Qualität von Studium und Lehre17.01.2017
VDMA Mehr Frauen für die Ingenieurwissenschaften begeistern
Praxisnähe und Regionalbezug locken viele Studierende an die Hochschule Kaiserslautern. Nichtsdestotrotz soll die Zahl der Erstsemesterinnen und Erstsemester steigen. Dieses Ziel verfolgt Prof. Dr. Torsten Hielscher, Studiengangsleiter Wirtschaftsingenieurwesen im Fachbereich Angewandte Ingenieurwissenschaften, der die hochschulinterne Koordination des Maschinenhaus-Transferprojekts übernimmt. Die Initiative, vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) im Rahmen seines Maschinenhaus-Projekts an der HS Kaiserslautern gestartet, fördert den Studienerfolg.  mehr…

 
.15.01.2017
Buchvorstellung Chefinnen – wie sie an die Spitze kamen
Die Führungsgremien der größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland sind trotz politischem Druck überwiegend reine Männerdomänen. Der Frauenanteil in den Vorständen wächst nur langsam, wie eine vor Kurzem veröffentlichte Auswertung der Beratungsfirma Ernst & Young zeigt. Demnach arbeiten zum 1. Januar 2017 in den 160 börsennotierten Firmen aus Dax, MDax, SDax und TecDax nur 45 weibliche Vorstände (625 männliche Vorstände).  mehr…

 
.13.12.2016
Kienbaum Chefärzte sind Spitzenverdiener
Chefärzte sind in Deutschland nach wie vor mit großem Abstand die Spitzenverdiener im Krankenhaus: Im Durchschnitt verdient ein Chefarzt derzeit 285.000 Euro und damit knapp 50 Prozent mehr als das Topmanagement eines Krankenhauses mit durchschnittlich 194.000 Euro, so das Ergebnis einer aktuellen Studie der Personal- und Managementberatung Kienbaum.  mehr…

 

 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Wissens- und Informationsportal für Karrierefrauen und Mentoren
© 2017 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.