Drucken Versenden Kommentare   Teilen
 13.11.2018  

Frankreich
Zu wenige Frauen – weniger Wahlkampferstattung

Stuttgarter Nachrichten.... In Frankreich erhalten Parteien weniger Geld, wenn sie bei Wahlen die gesetzlichen Vorgaben nach einer Frauenquote nicht einhalten. Das könnte sich Staatsministerin Annette Widmann-Mauz (CDU) auch für Deutschland vorstellen.

In der französischen Nationalversammlung sind 38,7 Prozent der Abgeordneten Frauen, in den Bundestag schafften es 2017 hingegen nur 30,9 Prozent, so wenige wie seit 1994 nicht mehr. Noch schlechter sieht es im Südwesten aus. Bei der Landtagswahl 2016 waren unter den 143 Abgeordneten 35 Frauen – das sind 24 Prozent. Mehr...https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.frankreich-als-vorbild-zu-wenige-frauen-weniger-wahlkampferstattung.fc61c675-233c-4283-8c70-7c1418ab9a4f.html


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Parteien
  • Wahlen
  • Frauenquote

 



 
Suche
ANMELDUNG ALS PREMIUM-MEMBER
© fotolia.com
© fotolia.com

Premium-Mitglieder können ihr Unternehmen mit Angeboten, Strategien, Success-Storys, Veranstaltungen, Presseartikeln, etc in unbegrenzter Zahl von Beiträgen vorstellen. Mit Alerts zu relevanten Themen bleiben sie auf dem neuesten Stand, bspw. zu Marktdaten und Konkurrenz.
Informationen zu Vorteilen, Nutzen, Kosten einer Premium-Mitgliedschaft und Anmeldung finden Sie hier

Premium Members News
Rubrik-Favoriten
Neues auf Career-Women.org
Top Ten aus allen Rubriken
 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Wissens- und Informationsportal für Karrierefrauen und Mentoren
© 2018 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.