Drucken Versenden Kommentare   Teilen
 22.07.2012  

Hochschule Ludwigshafen
Frauen im Vormarsch

„Frauen sind an allen Fronten auf dem Vormarsch – kulturell, politisch, wertemäßig, ökonomisch,“ stellte bereits 2005 Zukunftsforscher Matthias Horx fest. Die Gründe für den Vormarsch sind vielfältig.

Die Angleichung des Bildungsniveaus und Qualifikationsstandes, die Aufhebung des tradierten Rollenverständnisses und  der zunehmende Einfluss auf Märkte können den Vormarsch von Frauen nicht mehr bremsen, so Jutta Rump / Isabel Biegel / Silke Eilers (Ludwigshafen 2011) in ihrem Essay..

Zitat: "Der Vormarsch der Frauen wird auch gerne mit Abwendung vom männlichen und hin zum weiblichen Zeitalter beschrieben, da in Unternehmen vorwiegend weibliche Schlüsselkompetenzen wie Teamorientierung, Intuitionsfähigkeit oder soziale und emotionale Handlungen einen immer höheren Stellenwert einnehmen. Dabei ist nicht ganz von der Hand zu weisen, dass Frauen i. d. R. aus biologischen und auch gesellschaftlichen Gründen mit diesen Fähigkeiten besser ausgestattet sind als Männer. Aus diesem Grund wird vielfach konstatiert, dass es sich bei dem Megatrend Frauen um einen der größten Werte- und Macht-Wechsel in der Geschichte handelt."


 

(Redaktion)

  • Tags:
  • Frauen
  • Vormarsch
  • Arbeitswelt

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © Fotolia

 



 
Suche
Verleihung Helga-Stödter-Preis
Mixed Leadership: Themen-Kategorien
 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Wissens- und Informationsportal für Karrierefrauen und Mentoren
© 2017 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.