Drucken Versenden Kommentare   Teilen
 02.05.2012  

Emirates
Traumberuf zum Abheben: Flugbegleiter gesucht

Karrierechancen für Kosmopoliten: Die in Dubai beheimatete internationale Fluggesellschaft Emirates ist eine der am schnellsten wachsenden Airlines und sucht aktuell insgesamt 3.800 neue Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter weltweit. Emirates Cabin Crew Recruitment Open Day am Samstag, den 12. Mai 2012 um 9.00 Uhr im The Westin Grand München, Arabellastraße 6, 81925 München

Die in Dubai beheimatete internationale Fluggesellschaft Emirates ist eine der am schnellsten wachsenden Airlines und sucht aktuell insgesamt 3.800 neue Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter weltweit. Emirates bietet neben einer hervorragenden Ausbildung eine abwechslungsreiche Tätigkeit an Bord einer der modernsten Flugzeugflotten der Welt, ein globales Streckennetz von über 120 Destinationen sowie ein internationales Team: Derzeit arbeiten bei Emirates mehr als 13.000 Flugbegleiter aus über 120 Ländern, die mehr als 50 verschiedene Sprachen sprechen. Auf dem „Emirates Cabin Crew Recruitment Open Day“ am 12. Mai 2012 in München haben Interessierte erneut die Möglichkeit, ihrem Traumberuf und ihrem zukünftigen Wohnsitz Dubai ein Stück näher zu kommen.

Auf der Informationsveranstaltung erhalten Interessierte einen Einblick in das Unternehmen sowie die Tätigkeit an Bord und können sich in einem ersten Auswahlverfahren dem Recruitment-Team aus Dubai vorstellen. Emirates sucht engagierte Mitarbeiter, die sich durch Weltoffenheit, Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Serviceorientierung auszeichnen. Die Bewerber sollten mindestens 21 Jahre zum Zeitpunkt einer möglichen Einstellung sein und werden gebeten, einen aktuellen Lebenslauf auf Englisch sowie ein Passbild und ein Ganzkörperfoto in Business-Kleidung mitzubringen. Zudem besteht die Möglichkeit, sich vorab online unter www.emiratesgroupcareers.com zum Open Day anzumelden. Weitere Voraussetzungen für die Bewerbung sind ebenfalls auf der Website zu finden.

Seit mehr als 20 Jahren fliegt Emirates ab Deutschland und bietet täglich neun Nonstopverbindungen von Frankfurt, München, Düsseldorf und Hamburg zum Drehkreuz in Dubai an. Deutschland gehört zu den Schlüsselmärkten der globalen Airline, daher steigt die Nachfrage nach deutschsprachigem Kabinenpersonal kontinuierlich. Die stetige Erweiterung des Streckennetzes garantiert eine abwechslungsreiche und spannende Arbeitsumgebung. Großzügige Reisekonditionen für die Mitarbeiter und ihre Familienangehörigen runden die Attraktivität des Berufes ab. Auch der Wohnsitz in Dubai macht die Arbeit für die angehenden Mitarbeiter bei Emirates reizvoll. Dubai hat sich zu einer aufstrebenden Trend-Metropole mit einzigartigem Lifestyle entwickelt. Die Stadt besticht durch ihr vielfältiges Freizeit- und Kulturangebot sowie durch das ganzjährig sonnige Wetter.

Das internationale Portfolio der Emirates Group umfasst über 50 Marken und beinhaltet neben der Fluggesellschaft Emirates und dnata, dem weltweit viertgrößten Luftverkehrsdienstleister, die Unternehmensdivisionen Emirates SkyCargo, Emirates Destination & Leisure Management sowie Skywards. Emirates, eine der am schnellsten wachsenden internationalen Airlines, fliegt seit über 20 Jahren ab Deutschland und bietet täglich drei Nonstopverbindungen von Frankfurt sowie jeweils zwei tägliche Nonstopverbindungen von München, Düsseldorf und Hamburg zum internationalen Drehkreuz in Dubai an. Seit dem 25. November 2011 setzt Emirates auf dem Nachmittagsflug ab München (EK50) eine A380 ein und ist damit die erste ausländische Fluggesellschaft, die Deutschland mit dem Superjumbo bedient. Das Streckennetz der vielfach ausgezeichneten Fluggesellschaft umfasst über 120 Destinationen in über 70 Ländern auf sechs Kontinenten. Emirates betreibt eine der jüngsten Flotten weltweit, bestehend aus 171 Großraumflugzeugen, darunter 21 Airbus A380. Mit insgesamt 90 festbestellten Jets vom Typ A380 ist Emirates weltweit der größte Kunde des Superjumbos. Passagieren der First und Business Class steht ein kostenloser Chauffeur-Service in Deutschland und Dubai sowie an vielen internationalen Flugzielen zur Verfügung. In exklusiven Emirates Lounges genießen First- und Business-Class-Passagiere bereits vorab den Komfort, den sie an Bord gewohnt sind. Weitere Informationen unter www.emirates.de und www.facebook.com/emirates.


 

(Yvonne Molek)

  • Tags:
  • Dubai
  • Emirates
  • Flugbegleiter

Fotokennzeichnung:
Bild Nr. 1 © Die Emirates-Kabinenbesatzung besteht aus über 120 Nationalitäten.

 

 

Ihr Kommentar »


Ihr Kommentar:
Bei einer Antwort möchte ich per Email benachrichtigt werden an
      meine Emailadresse: (wird nicht veröffentlicht)
 


 
Suche
ANMELDUNG ALS PREMIUM-MEMBER
© fotolia.com
© fotolia.com

Premium-Mitglieder können ihr Unternehmen mit Angeboten, Strategien, Success-Storys, Veranstaltungen, Presseartikeln, etc in unbegrenzter Zahl von Beiträgen vorstellen. Mit Alerts zu relevanten Themen bleiben sie auf dem neuesten Stand, bspw. zu Marktdaten und Konkurrenz.
Informationen zu Vorteilen, Nutzen, Kosten einer Premium-Mitgliedschaft und Anmeldung finden Sie hier

Career-Women ist Medienpartner von
.


WoMenPower 2013 - "Ein Tag. Starke Impulse. Neue Netzwerke.“

Der Fachkongress WoMenPower ist das erfolgreichste deutsche Kongressangebot für hoch engagierte Frauen und Männer in Unternehmen, Organisationen sowie Netzwerken. In den parallel organisierten Workshops werden die zentralen Themen der heutigen Arbeitswelt behandelt: Karriere, Führen und Stressprävention. Der 10. Fachkongress findet am 12. April 2013 im Rahmen der HANNOVER MESSE 2013 statt. 

THEMEN-SCOUT
Rubrik-Favoriten
Neues auf Career-Women.org
Top Ten aus allen Rubriken
Die letzten Kommentare
 
Webhosting, Domains und VServer von Host Europe
Wissens- und Informationsportal für Karrierefrauen und Mentoren
© 2014 Career-Women in Motion e.V.  Alle Rechte vorbehalten.